Große Geste

Gerade jetzt zeigt sich, wie wichtig die Arbeit der Pflegenden ist: Die Verbundenheit mit der Öffentlichkeit ist in der Corona-Krise groß, der Respekt vor dem Beruf gewachsen. Wie an jedem 12. Mai, so hat sich auch in diesem Jahr die DRK-Schwesternschaft Berlin bei allen ihren Pflegenden mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedankt.

Dieser 12. Mai ist nämlich der „Tag der Pflegenden“, der „Nursing the World to Health“: Er erinnert an Florence Nightingale, der Begründerin der modernen Krankenpflege, die an dem Tag vor zweihundert Jahren geboren wurde. Immer vorn dabei sein, den Patienten zur Seite zu stehen und ihnen Hoffnung auf die Rückkehr in ein gesundes Leben zu ermöglichen: Was selbstverständlich scheint, lässt sich nur mit Professionalität und Engagement erreichen – die Aktion der Berliner DRK-Schwesternschaft an diesem „Tag der Pflegenden und Hebammen“ ist daher Dank und Erinnerung zugleich.

Zurück zur Übersicht
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.