Eine Schulwoche

Gleich drei Veranstaltungen bot die Weiterbildungsakademie der Berliner DRK-Schwesternschaft in der dritten Septemberwoche an: Zwanzig Teilnehmende konnten am Montag ihre berufspädagogische Zusatzqualifikation zum Praxisanleiter beginnen – 300 Stunden dauert dieser Kurs. Im kommenden Jahr, im Juni, werden sie fertig ausgebildet den Auszubildenden auf ihrem Weg in den Beruf zur Seite stehen. Passend zur Generalistik fand der Unterricht in dieser ersten Woche in der stationären Langzeitpflegeeinrichtung Pflege und Wohnen Mariendorf statt. Im Laufe der Qualifikation werden die zukünftigen Praxisanleiter alle Klinikstandorte besuchen, auch Online wird der Unterricht dann stattfinden.

Vierzehn Pflegefachkräfte möchten zertifizierte Wundexperten werden: Auch sie werden im kommenden Jahr den Kurs abschließen und die Wundexperten in den DRK Kliniken Berlin unterstützen. Später werden sie jährlich ihre Rezertifizierung absolvieren müssen; dabei werden die Wundexperten auf den neusten Stand gebracht und können untereinander in die Diskussion gehen. Am 16. September fand die Rezertifizierung der Wundexperten in der Aula des biz Bildungszentrum für Pflegeberufe statt. Sie alle haben ihr Zertifikat bereits und konnten hier ihr Wissen erweitern.

Zurück zur Übersicht